Anwendungstechnik
Statik - Beratung

+49 (0) 60 31-
166 01-0

KATALOGSEITEN

Das passt
zusammen...

Folgende Produkte passen zu unseren Mastabspannungen:

Technische
Informationen

Folgende Links geben Ihnen mehr Informationen zu unseren Mastankern:

Verankerung für Mastabspannungen

zur Mastabspannung von Masten im Bereich der DB AG

Übersicht | Produktbeschreibung | Technische Daten


Übersicht

Verankerung für Mastabspannungen
  • Ankersysteme für die geforderte Zugkraftaufnahme von 50 kN
  • korrosionsbeständiger Edelstahl A4 im korrosionsgefährdeten Bereich
  • Kugelkopfankersystem als Einzelanker oder als auf Abstand verschweißte Stabankergruppe mit metrischem Innengewinde

nach oben

Produktbeschreibung

SCHNABEL Verankerungen für Mastabspannungen finden Anwendung an Strecken der Deutschen Bahn AG, z.B. bei Oberleitungsmasten welche mit dem SCHNABEL Ankersystem SDBO verankert sind. Die Mastabspannungen werden dabei in einem bestimmten Abstand zum Masten verspannt und am Betonbauteil verankert. Die Verankerung muss dabei die Laststufe 50 kN erfüllen.

 

Die Mastabspannung kann dabei über zwei Systeme erfolgen, über Kugelkopfanker aus Edelstahl A4 oder über ein Stabankersystem mit metrischem Innengewinde. Letztere Variante hat den Vorteil, dass sie als fertige Ankergruppe maßhaltig zueinander eingebaut werden kann.

nach oben


Technische Daten


Kugelkopfanker

Ankertyp       SDBO KA-LS50  
Laststufe   [kN] 50
Bauhöhe H [mm] ca. 240



Stabankergruppe

Ankertyp     SDBO 2-IM24 A4
Gewindegröße   ISO 2 x M24
Spreizung S [mm] 200
Ankerhöhe H [mm] 365
Betonstahldurchmesser   [mm] 25
max. Anker-Zugkraft FRd [mm] 2 x 61,26

1) Bemessungsgrundlagen: Beton C25/30 bei guten Verbundbedingungen, bei einer Querkraftauslastung der Schrauben < 25%.

nach oben

 
Impressum Datenschutz Druckversion dieser Seite anzeigenDruckversion Adresse dieser Seite versendenLink versenden Sitemap Allgemeine Geschäftsbedingungen